Anmeldung für die Gottesdienste an Heiligabend und Weihnachten:
Ab dem 2. Advent kann eine Anmeldung über die Homepage oder das Pfarrbüro erfolgen

image

Impuls: Sonntag, 29. November 2020

Seid wachsam, nicht misstrauisch!

(zum Evangelium zum 1. Adventsonntag, nach Markus 13, 24-37)

„Pass auf, Clara!“, schreie ich meinem dreijährigen Patenkind nach. Sie steuert mit dem Tretroller auf den Steilhang zu, der zur Donau hinunter führt. Abrupt hält sie an und lacht: „Nix passiert!“ Mein Gott, haben Kinder ein Urvertrauen!, denke ich.
Sorgt euch nicht, sagt Jesus, als er mit seinen Jüngern durch Galiläa streift. Eine meiner Lieblingsbibelstellen. An diesem ersten Adventsonntag spricht Jesus andere Worte. Er spürt schon, dass man ihn in Jerusalem verurteilen will. „Seid wachsam!“, sagt er. Wenn ich das lese, frage ich mich: Wie meint er das? Wollte er die Sorglosigkeit einschränken? Unser Spaziergang an der Donau geht zu Ende. Zuhause will die kleine Clara die Tür „selber zumachen“. Ich drehe den Schlüssel um, zweimal. Es wird bald dunkel draußen und immer wieder hört man von Einbrüchen in der Gegend. Nein, Jesus sagt nicht: Seid leichtsinnig! Aber misstrauisch wollte er uns doch auch nicht. Seid wachsam!, sagt er.
[mehr anzeigen]

Kirchenanzeiger Dezember 2020

Advent in unserer Seelsorgeeinheit

Kinderkirche für zuhause im Dezember 2020

„Kids bei Gott zuhause“ in Sielmingen und Bonlanden

Wer ist die katholische Kirche Filderstadt?

… Menschen begleiten auf ihrem Lebens- und Glaubensweg in allen Lebenslagen,
… einen Ort anbieten, an dem man willkommen ist und Gemeinschaft erleben kann,
… Angebote ermöglichen, die Begegnungen schaffen mit Gott und anderen Menschen, die ihr Leben mit Gott gestalten, all das sehen wir als unsere Aufgaben an als katholische Kirche in Filderstadt.

Dabei ist Kirche ist für uns mehr als das Gebäude. Neben den sonntäglichen Gottesdiensten feiern wir die Begegnung mit Gott an vielen Orten, vor allem dort, wo wir die Menschen antreffen: mit der Familie, in der Natur, bei der Arbeit, beim Sport, …

Viele Dinge sind bei uns nicht in Stein gemeißelt. Wir gestalten unser Gemeindeleben nach dem Paradigma der „Ermöglichungspastoral“: sich einzubringen ist erwünscht und willkommen.

Auf unserer Website zeigen wir Ihnen, was bereits möglich ist und freuen uns, wenn auch Sie aus unseren vielfältigen Angeboten das Richtige für sich finden. Und sollte es etwas geben, das Sie brauchen oder sich wünschen, aber in unseren Angeboten nicht finden, kommen Sie auf uns zu – dann machen wir es gemeinsam möglich!

image

November, 2020

X